verzeihen

Sich selber verzeihen | Podcast #35

In der heutigen Podcastfolge reden wir darüber, warum wir uns selbst verzeihen sollten und wie wir das anstellen. Und was es uns bringt.

Sich selbst zu verzeihen, war lange nicht populär. Das hat auch etwas damit zutun, wie wir erzogen wurden, von unseren Eltern, die teilweise den Krieg noch erlebt haben. Nichtsdestotrotz ist, milde zu sich selbst zu sein, ein wichtiger Faktor für ein gelasseneres und glücklicheres Leben.

Es hat nur Vorteile, sich selbst zu verzeihen. Wir können die Uhr nicht zurückdrehen, und es bringt nichts, sich mit Dingen zu beschäftigen, die nicht mehr zu ändern sind. Daher sollten wir die richtigen Schlüsse daraus ziehen und die Situation dann loslassen. Welche Methoden es dafür gibt, zeigt Kirsten in unserem 35. Podcast.

ShowNotes

Alle Podcasts sind mit dem Rode NTUSB USB-Kondensatormikrofon aufgenommen, mit dem wir hochzufrieden sind. Wenn Sie sich  für unsere weitere Technik interessieren, schauen Sie einfach hier.

Bitte hinterlassen Sie eine Rezension unseres VDLJ-Podcasts auf iTunes.

Gute Bewertungen auf iTunes sind extrem hilfreich für das Ranking der Show und so für die Verbreitung unseres Kanals – und sind für uns die beste Bezahlung für die ganze Arbeit, die wir in die Show investieren. Danke